Sonntag, 11. März 2018

[Rezension] Jumping Heart - Never give up


Dieses Buch durfte als Rezensionsexemplar hier einziehen und es ist noch nicht erschienen doch schon hats mich gefesselt. 
Ich hab dieses Buch an einem Vormittag durchgelesen.
Jetzt bekommt ihr meine Meinung zu lesen.



| Jumping Heart - Never give up |
| Chloe Jackson |
| April 2018 | 
| Seitenzahl 231 Seiten | 
| Ebook |
| Amazon







Darum gehts:

Janes Freund und Mentor ist bei einem Reitufall gestorben und vererbt ihr ausgerechnet das Pferd, welches die Schuld daran trägt.
Jane verliebt sich ausgerechnet in ihren größten Konkurrenten, dem jedes Mittel recht ist un an das Pferd zu gelangen.
Was also soll Jane tun?


Meine Meinung:

Direkt zu Beginn geht die Story um Jane spannend los und ich musste ein paar Tränchen verdrücken und das, obwohl ich zu den Charakteren doch noch so gar keinen Bezug hatte.
Janes Vorgeschichte hat mich allerdings ordentlich mitgenommen und auch der im Klappentext angekündigte Reitunfall hat das Gefühlschaos nur verschlimmert.
Je mehr ich gelesen habe, desto tiefer bin ich eingetaucht und habe Jane auf ihrer Reise begleitet.
Habe Cajou kennen und lieben gelernt und auch Sven ist mir ans Herz gewachsen.
Wobei ich definitiv dabei bleibe, dass er die ein oder andere Tracht Prügel verdient hätte.

Jane ist eine beeindruckende junge Frau, die in jungen Jahren schon schwere Schicksalsschläge erdulden musste und trotz allem zurück ins Leben findet.
Sie ist mir vom ersten Moment so sympathisch gewesen und irgendwie konnte ich mich schon sehr in sie hinein versetzen.
Man hat ihre Liebe zu den Pferden so richtig spüren können.
Im gesamten Buch hat mir ihre Wandlung sehr gut gefallen.

Sven fand ich am Anfang so unbeschreiblich ätzend, dass ich mich echt gefragt habe, warum zum Donner sich Jane in ihn verlieben sollte.
Ehrlich, ich hätte es nicht getan.
Irgendwie wurd er dann aber menschlich und es war ok.
Wann genau ich angefangen habe, ihn wirklich zu mögen weiß ich gar nicht, das war mit einem Mal einfach so.

Die anderen Charaktere passen gut zur Geschichte und haben Jane und Sven gut auf ihrer Reise begleitet, wobei ich Damien sehr gern mag. Er ist so herrlich ehrlich.

Die gesamte Geschichte ist eine sehr schöne Mischung aus Liebe, Intrigen, Action und Gefühlen.
Es passt einfach alles zusammen.
Der Schreibstil hat mich durch die Seiten getragen und ich fühlte mich wirklich abgeholt.
Auch das Cover ist ein Traum, das Buch wird hier definitiv noch als Taschenbuch hier einziehen.
Ich danke Chloe Jackson für diese wundervolle Geschichte, die genau jetzt das Richtige für mein Leserherz gewesen ist.
Ich hoffe auf ein Wiedersehen, vor allem mit Flower und Cajou.

Wertung 

| Cover | 10 Wolkenschlösser |
| Geschichte | 10 Wolkenschlösser |
| Romantikfaktor | 10 Wolkenschlösser |
| Schreibstil | 10 Wolkenschlösser |

| Gesamt | 10 Wolkenschlösser |

Ich empfehle Jumping Hearts ALLEN, die romantische Geschichten lieben. Auch wenn ihr keine Ahnung vom Reitsport habt, denn Chloe Jackson hat hier alles wissenswerte wunderbar erklärt.

Kommentare:

  1. Huhu liebe Sarah,
    Das klingt ja gut. Ich bin zwar kein pferdemädchen aber das Cover ist der Wahnsinn und nach deiner Rezi darf es auf die Wunschliste.

    Liebste Grüße Nessi von Nessis Bücher ❤

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    freut mich dass es auf deine Wunschliste hüpfen darf. ❤
    Die Begriffe sind wirklich wunderbar erklärt 😊 da ist kein Vorwissen nötig. ❤

    Liebste Grüße ❤

    AntwortenLöschen