Freitag, 6. April 2018

[Rezension] Weil du mich liebst

Dieses Buch durfte im Rahmen der Facebooktage von LoM (Literatur online Marketing) bei mir einziehen, das beeinflusst meine Meinung aber nicht.  Über Ostern habe ich es quasi inhaliert und mag die Geschichte total.



| Weil du mich liebst | 
| Shannon Greenland |
| Ravensburger |
| April 2018 |
| Seitenzahl 320 Seiten |
|Verlagsshop |







Darum gehts:

Ein einziger Mensch kann deine ganze Welt verändern.
Und seine Liebe macht dich stärker, als du je für möglich gehalten hast. 
Nichts auf der Welt hat Eve darauf vorbereitet, sich so zu verlieben. Sie hat es bis hierhin geschafft, indem sie sich strikt an ihre eigenen Regeln gehalten hat: 1. Verändere dein Aussehen. 2. Benutze nur Bargeld. 3. Bleib immer in Bewegung. Als sie einen Job bei einer Indie-Band-Tour bekommt, fühlt sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben sicher. Doch dann lernt sie West kennen – und keiner der beiden kann seine Gefühle verbergen. Aber Gefühle sind gefährlich: Mit jedem Blick aus Wests dunklen Augen, mit jeder seiner Berührungen beginnt Eves Schutzmauer weiter zu bröckeln. Und Eve weiß nicht, ob Liebe allein reicht, um sie vor den Schatten ihrer Vergangenheit zu schützen …

Meine Meinung:

Uff. Das, was nach rosa Zuckerwatte und ganz vielen Herzchen aussieht, das hat im inneren ganz viel Tiefgang mit dem ich so vorher nicht gerechnet hätte.
Genau dieser Tiefgang aber mach Weil du mich liebst so gut.
Zur Story mag ich euch nicht viel verraten, denn ich denke, dass das Buch am besten wirkt, wenn man durch nichts gespoilert wird.
Lasst es einfach auf euch wirken und taucht ein in Eves Welt voller Geheimnisse.

Eve ist eine Protagonistin, wie ich sie mag, denn im Verlauf des Buches macht sie eine enorme Entwicklung durch und das hat mich beim Lesen so richtig begeistert.
Ich hatte das Gefühl mit Eve zusammen zu wachsen, immer einen Schritt nach dem anderen zu gehen.
Eve ist anders als typische Teenager Mädchen und das war toll.
Manchmal hab ich den Kopf geschüttelt und geschmunzelt und manchmal wollte ich sie vor dem Rest der Welt verteidigen.
Genau so mag ich es.

Bei West hingegen wusste ich zuerst nicht, was ich mit ihm anfangen soll.
Er war gutaussehend und witzig aber irgendwie auf den ersten Blick nicht so besonders wie Eve.
Im Laufe der Geschichte hab ich aber immer mehr über ihn erfahren und er hat sich mit Charme und Witz in mein Leserherz gemogelt.

Auch die anderen Charaktere sind sehr authentisch und ich durfte ein unglaublich starkes kleines Mädchen kennen lernen. Allein das macht dieses Buch zu etwas Besonderem.

Die gesamte Story ist einfach wunderbar. Die Autorin hat es geschafft, dass ein sehr ernstes Thema mit großen Gefühlen verschmolzen ist und ich finde den Schreibstil sehr passend - nicht übertrieben, nicht zu nüchtern sondern immer genau das was die Situation braucht.

Wertung:

| Cover | 7 Wolkenschlösser |
| Geschichte | 9 Wolkenschlösser |
| Romantikfaktor | 9 Wolkenschlösser |
| Schreibstil | 9 Wolkenschlösser |
| Gesamtwertung | 9 Wolkenschlösser |

Kommentare:

  1. Liebe Sarah, das klingt ja super. Ich hatte dieses Buch gar nicht wirklich auf dem Schirm. :O Warum nicht ?! :O Na das Buchbudget ist aufgebraucht, aber vielleicht darf es ja trotzdem irgendwann einziehen.
    Schön geschrieben <3

    Xoxo, Nessi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ❤

      das mit dem Budget kenn ich. Irgendwie ist der Monat dafür immer zu lang. 😂😂

      Ich hoffe es findet einen Weg zu dir. ❤

      Xoxo

      Löschen